Vaterschaftsurlaub

88 Prozent für deutlich mehr Vaterschaftsurlaub

Frischgebackene Väter sollen künftig einen Vaterschaftsurlaub von mindestens zwei Wochen erhalten. Dies würde in der Schweiz ins Gesetz geschrieben, wenn es nach der Man’s World Community ginge: Laut unserer Umfrage wünschen sich über 88 Prozent eine solche Regelung. 

Fast 39 Prozent sprechen sich für eine geteilte Elternzeit von mindestens sechs Monaten aus.  

31 Prozent der Befragten würden mindestens vier Wochen Urlaub begrüssen. Gerademal 18,6 Prozent sind mit den vom Parlament vorgeschlagenen zwei Wochen Vaterschaftsurlaub einverstanden. 

 

 

Community will weitergehen als das Parlament

Nachdem das Komitee für vier Wochen Vaterschaftsurlaub seine Initiative wieder zurückgezogen hat, kommt sehr wahrscheinlich die vom Parlament ausgearbeitete Variante zum Zug. Das bedeutet: zwei Wochen Vaterschaftsurlaub. 

Wenn also niemand das Referendum dagegen ergreift, erhalten frischgebackene Väter in Zukunft zwei Wochen Vaterschaftsurlaub. Das ist jedoch deutlich weniger, als sich dies die Man’s World Community wünscht.

i
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung des Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr Informationen.