Macher an der Man's World

Licht am Ende des Shoppingtunnels

Foto von Sandro Bäbler

Männer, die von ihren Freundinnen zum Shoppen mitgeschleppt werden, sitzen im Normalfall gelangweilt daneben, starren in ihr Smartphone, schalten ihr Hirn vollständig auf Stand-by und warten sehnsüchtig darauf, dass sich die Liebste nun endlich zwischen der einen schwarzen Hose und der anderen schwarzen Hose entscheidet. Nicht so Andreas Guggenbühl und Michael Berli, die Gründer von Selfnation. Die Idee zu Selfnation kam ihnen nämlich gerade auf einer solchen Shoppingtour mit ihren Freundinnen.

 

Nach stundenlanger erfolgloser Suche nach passenden Jeans entschieden die Herren ganz einfach, die Welt in diesem Aspekt ein kleines bisschen zu verbessern. Sie würden beweisen, dass die perfekt sitzende Jeans wirklich existiert und nicht nur ein Mythos ist, nach dem frustrierte Shoppende Samstagnachmittag für Samstagnachmittag vergeblich suchen. Somit legten sie 2013 zusammen mit Creative Director Sandra Guggenbühl und der Designerin Elisabeth Joost den Grundstein für Selfnation.

Die beiden ETH-Absolventen in den Fachrichtungen Maschinenbau und Informatik haben ein Programm entwickelt, das es möglich macht, massgeschneiderte Hosen bequem von zuhause aus zu bestellen. Man braucht sich nur für Modell und Farbe zu entscheiden, dann verschiedene Körpermasse anzugeben (natürlich findet man auf der Homepage eine Videoanleitung, wie diese genau zu nehmen sind) und schon wird ein fertiges, virtuelles 3D-Modell der gewünschten und durch den computer-optimierten Schnitt genau passenden Jeans erstellt. 

Dazu waren sowohl Ingenieurskunst und eine innovative Technologie als auch Know-how im Bereich Fashion-Design erforderlich. Durch die Inspiration aus Zürich und Berlin werden die Produkte von Selfnation Ausdruck eines urbanen Lifestyles: „Modern, mit klassischen Einflüssen, unverblümt und detailverliebt“, so beschreiben die Köpfe hinter Selfnation ihre Jeans.

„Wir haben die Vision, elegante Designs mit perfekter Passform zu verknüpfen.“

Angefangen mit einem Angebot, welches sich ausschliesslich an Frauen richtete, kreiert Selfnation heute viele verschiedene Hosenmodelle auch für den Mann. Neben der klassischen Jeans sind nun auch Chinos und Shorts erhältlich, natürlich stets auf die Masse des Kunden zugeschnitten.

Die hochqualitativen Materialien und Denim-Stoffe werden aus Italien, Deutschland und der Schweiz bezogen, sind frei von jeglichen Schadstoffen, werden fair produziert und von Michael Berli und Andreas Guggenbühl eigenhändig vor Ort ausgewählt. Die Unikate werden in traditioneller Handarbeit an den beiden Selfnation-Standorten in Zürich und Berlin geschneidert.

Das Ergebnis: Nie wieder stundenlanges erfolgloses Anprobieren, sondern ein preiswertes, hochqualitatives Jeans-Unikat, das von A bis Z zu dir passt!